Bistum Fulda

Präventionsschulungen

 
 
 

Ein wichtiger Baustein präventiver Arbeit sind Schulungen aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Kontext. Eine "Kultur des aufmerksamen Hinschauens und Handelns“ kann nur dann etabliert werden, wenn alle Beteiligten sensibilisiert sind und über Handlungskompetenz im Umgang mit sexualisierter Gewalt verfügen. Die dafür notwendige innere Haltung der beteiligten Personen soll entwickelt und gestärkt werden.


Je nach dem Grad an Leitungsverantwortung und der Art, Dauer und Intensität des Kontakts mit Kindern und Jugendlichen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen sind drei verschiedene Schulungsformate vorgesehen:

  • Intensivschulung (12 UStd)
  • Basisschulung (6 UStd)
  • Grundinformation (3UStd)

Der jeweilige Rechtsträger entscheidet welches Schulungsformat für welche seiner Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen infrage kommt.  

Kinder- und Jugendarbeit


 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda




Postfach 11 53

36001 Fulda



© Bistum Fulda