AV-Medienzentrale Fulda

MEDIEN ansehen, auswählen, abholen, vorbestellen, zurückgeben und sich beraten lassen KONTAKT und ÖFFNUNGSZEITEN

Gebäude der Abt. Schule - Hochschule - Medien

Die AV-Medienzentrale des Bistums Fulda ist eine Fachstelle für audiovisuelle Medien.

Sie unterstützt und berät alle haupt- oder ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Seelsorge oder kirchlichen Bildungsarbeit tätig sind, indem sie ausgewählte audiovisuelle Medien für Veranstaltungen verleiht.

Sie finden die AV-Medienzentrale im Erdgeschoss des Hauses der Religionspädagogik, in dem sich auch die Bibliothek des RPI befindet.

 

Anschrift und Kontakt:

AV-Medienzentrale Fulda
Hinterburg 2
36037 Fulda

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: (0661) 87-288
Email medienzentrale@bistum-fulda.de

Unsere Öffnungszeiten passen nicht zu ihren Arbeitszeiten?

Kein Problem:
Bestellen sie telefonisch, per Mail oder Fax, geben sie an, wann sie die Medien abholen möchten und ihre Bestellung liegt zur Abholung im Sekretariat der Schulabteilung bereit (1. Stock im gleichen Haus).

Dort können sie ihre Medien außerhalb der Öffnungszeiten der Medienzentrale auch abgeben.

Das Sekretariat ist geöffnet:
Mo - Do:  08:00 - 12:30 / 13:30 - 17:00
Fr:            08:00 - 13:00.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten AV-Medienzentrale
Mo 10:00 - 12:00
13:30 - 16:00
Di 10:00 - 12:00



Mi 10:00 - 12:00



Do 10:00 - 12:00
13:30 - 16:00
Fr






 

Wegbeschreibung zur AV-Medienzentrale

MEDIEN online recherchieren - Medienkatalog

Informationen über unseren Medienbestand und neue Medien ermöglicht der Online-Katalog.

MEDIEN downloaden oder streamen

Parallel zu dem Verleih von Medien bieten wir einen Teil der Medien auch zum Download oder Streaming an.

Klicken sie auf das Bild, um direkt zum Download-Portal zu gelangen oder informieren sie sich über uns Angebot, indem sie dem unten angebebenen Link folgen.

MEDIEN erwerben zum Einsatz in der Bildungsarbeit

Neben Verleih, Download und Streaming können Kunden der AV-Medienzentrale Fulda auch einzelne Medien erwerben.

Alle hier angebotenen Medien sind mit dem Recht zur öffentlichen Vorführung im nicht gewerblichen Bereich ausgestattet, d.h. sie sind für den Einsatz in der kirchlichen Bildungsarbeit lizenziert (Diözesanlizenzen).

Die Lizenzkosten trägt das Bistum, der Preis der DVDs richtet sich nach den für uns anfallenden Kosten für die DVD-Beschaffung.


 

Diözesanlizenzen - Erwerb von Medien für die Nutzung in der kirchlichen Bildungsarbeit.

DVDs mit dem Recht zur öffentlichen Vorführung im nicht gewerblichen Bereich. Die Liste wird in der Regel zwei Mal im Jahr aktualisiert. Viele Filme aus dem Medienportal können auch als DVD erworben werden. Sollte ihnen dort ein Film auffallen, den sie in der Liste nicht finden, sprechen sie uns an. Wir prüfen dann, ob wir den Film anbieten können.


MEDIENLISTEN zu verschiedenen Themen und Anlässen

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Medienlisten zu aktuellen Themen. Hier finden sie aktuellere Medienlisten. Um zu den weiteren Medienlisten zu gelangen, folgen sie dem Link.

 

KC SEK II - Q4: Kirche - Gemeinde Jesu Christi - Medienauswahl (Dezember 2018)

AV-Medien zur Fortbildung zum Kerncurriculum Sekundarstufe II, Q 4.

 

DIGITALISIERUNG

Internetversion der Medienliste zur Fortbildung der Konferenz der Fachkonferenzleiter Religion / Ethik an BBS (05./06.11.2018 im Kloster Höchst)

 

KC SEK II - Q3: Ethik - Die Frage nach gut und böse - Medienauswahl (aktualisierte und erweiterte Fassung, Oktober 2018)

AV-Medien zur Fortbildung zum Kerncurriculum Sekundarstufe II, Q 3.

 

DIGITALISIERUNG VIERPUNKTNULL

Medienauswahl zum gleichnamigen Workshop am Tag der Katechese 2018 (mit Verlinkung der Online-Adressen)

 

Medien und (Kurz-)Filme zum Thema Flucht, Asyl und Migration für Schule und Bildungsarbeit

Medienauswahl und Linkliste zum gleichnamigen Artikel in dem Buch „Flucht, Vertreibung und Migration als Herausforderung für den Religionsunterricht“ (Kohlhammer, Reihe „Religionspädagogik innovativ“)
(Interaktive Ausgabe - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)

 

KC SEK II - Q2: Gott - verborgen und offenbar - Medienauswahl (September 2017)

AV-Medien, Zeitschriften Materialien und Internetlinks als Ergänzung zur Fortbildung zum Kerncurriculum Sekundarstufe II, Q 2.
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)

 

Flucht - Asyl - Migration (2017)

Der Landesfilmdienst Rheinland Pfalz in Mainz hat eine Liste mit Spielfilmen, Kurzfilmen und Dokumentationen zu den Themen Flucht, Asyl und Migration herausgegeben.
Alle Filme sind auch für die Kunden der AV-Medienzentrale Fulda ausleihbar. Einen Teil haben wir im Verleihprogramm in Fulda, andere können wir für sie bestellen.

 

Flucht, Asyl, Migration (Juni 2017)

AV-Medien, Zeitschriften Materialien und Internetlinks zu den Themen Flucht, Asyl und Migration für Zielgruppen von Grundschule bis Berufsschule. (Medienauswahl zum Tag der Katechese 2017)
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)

 

BILDERBUCHKINOS

AV-Medien zu Bilderbüchern
(Verzeichnis der BilderbuchKinos der AV-Medienzentrale Fulda mit Schlagwortverzeichnis und alphabetischem Titelregister / Stand: Juni 2017 / 84 S. / 4,8 MB)

 

Medienauswahl: Medien für den RU an BBS (März 2017)

AV-Medien und Materialien für den RU an BBS.
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - Fortbildung mit RL an BBS im Haus am Dom, Frankfurt am 14.03.2017)

 

Medienauswahl: Was Glaubst Denn Du? - Konfessionen und Religionen im Dialog (Januar 2017)

AV-Medien, Materialien und Internetlinks
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)


 

KC SEK II - E2: Gotteswort im Menschenwort - Themen der Bibel und ihre Aneignung - Medienauswahl (Dezember 2016)

AV-Medien, Zeitschriften Materialien und Internetlinks als Ergänzung zur Fortbildung zum Kerncurriculum Sekundarstufe II, E 2.
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)

 

KC SEK II - E1 - Religion und Mensch in einer pluralen Welt - Medienauswahl (Mai 2016)

AV-Medien, Zeitschriften Materialien und Internetlinks als Ergänzung zur Fortbildung zum Kerncurriculum Sekundarstufe II, E 1.
(Interaktive Ausgabe der gedruckten Version - die Internetadressen sind in der Datei verlinkt.)

AUGENBLICKE - Kurzfilme (nicht nur) im Kino

Seit 1992 ist „AUGENBLICKE – Kurzfilme im Kino“ kirchliche Kinoarbeit mit cineastischem Anspruch und emphatischem Blick auf den Menschen. AUGENBLICKE ist ein Projekt des Sekretariates der Deutschen Bischofskonferenz im Rahmen von „Kirche und Kino“, das in Kooperation mit den AV-Medienzentralen der Bistümer durchgeführt wird.

Kurzfilme sind aufgrund ihrer dramaturgischen Verdichtung ästhetisch-künstlerisch zum Ausdruck gebrachte Lebens-Zeichen - eben filmische AUGENBLICKE. Die filmischen Formate sind oft ungewöhnlich und wirken bewegend, poetisch, zuweilen schockierend, aber auch urkomisch oder nachdenklich. Sie sind Zeichen der Zeit, die aufmerksam gelesen, die Hintergründe und Tiefen der Befindlichkeit der Menschen und der Gesellschaft widerspiegeln. Manche AUGENBLICKE weisen weit über sich hinaus…

Mit „AUGENBLICKE – Kurzfilme im Kino“ gehen Kirche und ihre AV-Medienzentralen in die Kinos hinein und machen damit eine Form ihres Engagements für eine menschendienlichen Medien- und Kommunikationskompetenz praktisch erfahrbar. Nicht zuletzt aber erweisen sie damit dem Kurzfilm, der kleinen, oft übersehenen Schwester der großen Cinema die Ehre und ermöglichen ihren Produzenten die verdiente und breitere Beachtung ihrer Werke.


Die Filme sind jeweils von Januar bis April in verschiedenen Kinos zu sehen.


Ein herzliches Dankeschön an alle Kooperationspartner im Bistum Fulda, die sich jedes Jahr erneut mit großem Engagement dafür einsetzen, dass die Filme ihr Publikum finden.


Die unten stehend Links führen zum aktuellen Progamm und den Abspielorten sowie zu den Veranstaltungen der letzten Jahre. (Einige der Filme sind auch im Verleih der AV-Medienzentrale erhältlich oder als DVD zu erwerben (s.o.).

 
Filmplakat AUGENBLICKE 2019

Augenblicke 2019

Filmprogramm, Abspielorte und Termine der Kurzfilmreihe AUGENBLICKE 2019

VERANSTALTUNGEN und weitere HINWEISE

Hier finden sie Hinweise zu Veranstaltungen rund um das Thema Medien.

 

Theologische Fakultät Fulda: Filmabende (2019): SAME BUT DIFFERENT

Mit dem anderen in uns und um uns möchte sich in diesem Jahr die Filmreihe der Theologischen Fakultät Fulda auseinandersetzen. Denn auch das andere gehört zu uns. Es ist wie wir – nur etwas anders: same but different.


Was ist, wenn Menschen entdecken, dass ihre biologische Identität nicht zu ihnen passt und sich im falschen Körper geboren fühlen? Der schwere Weg zur richtigen Persönlichkeit ist eine Belastung für den transidenten Menschen selbst, aber auch für seine Familie und Freunde. Gleichzeitig wird die Gesellschaft auf die „Uneindeutigkeit“ dieser Person aufmerksam. Sie kann den Druck verstärken oder durch Unterstützung mildern.


Der Film „Boys don’t cry “ (15.01.2019) zeigt, wie das Umfeld auf fatale Weise auf nicht eindeutige geschlechtliche Identität reagiert.


Bei „ Der Nachtmahr “ (22.01.2019) geht es um das andere in uns. Inwieweit ist man bereit, das Negative an sich selbst oder die eigenen Ängste zu akzeptieren und wie verändert die Akzeptanz die eigene Persönlichkeit und das Leben?


Und wie reagiert eine Leistungsgesellschaft auf Menschen, die diese geforderte Leistung nicht (mehr) zu bringen vermögen und als nicht „normal“ in eine Klinik eingewiesen werden. In die Welt dieser Menschen führt uns „ I’m a cyborg, but that’s ok “ (29.01.2019).


Die Filmreihe geht der Frage nach, wie das andere uns und wir das andere beeinflussen. Sie lädt ein, darüber ins Gespräch zu kommen, wie wir mit den Spannungen umgehen, die sich daraus ergeben.


Die Filmreihe findet im Audimax der Theologischen Fakultät Fulda (Eduard-Schick-Platz 2) jeweils um 19.30 Uhr statt.


(Auszug aus dem Pressetext)


 

Neue Regelungen zum Urheberrecht - auch für die Schule (ab 01. März 2018)

Ab März 2018 gilt ein überarbeitetes Urheberrecht. Alle relevanten Bestimmungen werden in dem verlinkten Flyer kurz zusammengefasst.



AV-Medienzentrale Fulda - VERLEIHORDNUNG / GEBÜHRENORDNUNG




Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda